Windows 10: Neuer Fehler verzögert Update eventuell erneut

Nicht all zu lange her als wir darüber berichtet haben, dass sich ein größeres Windows-Update verzögert, da in der Vorschauversion offenbar zu viele Fehler auftauchten. Die Vorschauversion war für Teilnehmer am Windows-Insiderprogramm verfügbar. Daher hat Microsoft eine neue Preview freigeschaltet und wollte das größere Update später an die Nutzer verteilen. Nun könnte sich der Release um einiges verzögern, denn über die Diskussionsplattform Reddit berichten zahlreiche Windows-Insider-Nutzer über ein neues Problem.

 

Wenn man versucht, die Standart-Apps anzupassen, stürzt das Einstellungsmenü ab. Einige Nutzer berichten, dass das Problem selbst nach mehreren Neustarts auftritt, wiederrum andere Nutzer berichten, dass das Einstellungsmenü nach mehreren Neustarts wieder normal funktioniert. Ob das Update, welches für April vorgesehen war, sich einfach nur verschiebt ist aber nicht klar. Microsoft könnte den Fehler auch als wenig gefährlich einstufen und das Update trotzdem an die Nutzer verteilen, um das Problem durch ein weiteres kleineres Update zu beheben. Eines ist aber sicher, der Fehler ist nicht störend und gefährdet auch nicht der Sicherheit und sorgt auch nicht dafür das man an anderen Stellen nicht normal weiterarbeiten kann.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

chat logo