EHI Geprüfter Online-Shop

Exchange Server 2013 kaufen und von Vorteilen profitieren

Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2
Microsoft Exchange Server 2013 Standard

389,

99

microsoft-exchange-server-2013-enterprise

2749,

99

  • Exchange Server 2013 kaufen und von Vorteilen profitieren


    Der Microsoft Exchange Server 2013 ist eine Erweiterung des Vorgängers in der 2010er Version. Er steht in den Ausführungen Exchange Server 2013 Standard und Exchange Server 2013 Enterprise zur Wahl. Nicht nur die Oberfläche wurde modernisiert, sondern es fanden auch zahlreiche Optimierungen direkt im System statt. Daher lohnt es sich für preisbewusste Interessenten, den Microsoft Exchange Server 2013 zu kaufen. Dieser wird zu einem günstigen Preis angeboten und verrichtet zuverlässig seinen Dienst.

    Worin unterscheiden sich Exchange Server 2013 Standard und Exchange Server 2013 Enterprise?


    Viele Interessenten, die sich einen Exchange Server 2013 kaufen möchten, fragen sich, worin die Unterschiede der beiden Varianten Standard und Enterprise liegen. Deshalb sollten die beiden Systeme näher beschrieben werden. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass die Standardversion in erster Linie für kleinere und mittelständische Unternehmen geeignet ist. Sie kann auf bis zu fünf Datenbanken angewendet werden.

    Der Exchange Server 2013 Enterprise kann auf bis zu 100 Datenbanken genutzt werden und eignet sich daher auch problemlos für große Unternehmen. Zudem bietet die Enterprise Variante noch einige zusätzliche Features, die es beim Exchange Server 2013 Standard nicht gibt. Kleinere Unternehmen können sich daher bedenkenlos die Standardvariante des Exchange Servers 2013 kaufen. Großunternehmen kommen mit der Enterprise Version besser zurecht.

    Neue Funktionen beim Exchange Server 2013 Standard


    Im direkten Vergleich zur Vorgängerversion bietet der Exchange Server 2013 Standard deutlich bessere Kommunikationsmöglichkeiten. Dazu gehören unter anderem sichere Postfächer in der Cloud sowie vereinfachte Suchfunktionen in den Kontaktlisten. Aufgrund dieser Features spart jedes Unternehmen sehr viel Geld, weil erheblich weniger Zeit für die Kommunikation unter den Mitarbeitern anfällt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Kontaktdaten aus mehreren Quellen zusammengeführt werden können. Das ist auf jeden Fall eine große Erleichterung.

    Vollständige Integration von Lync und SharePoint


    Bei Lync handelt es sich um die Vorgängerversion von Skype. Dieser Dienst wird für Videochats oder Sprachanrufe innerhalb einer Organisation verwendet. Es ist auf jeden Fall vorteilhaft, wenn direkt aus einer Anwendung heraus, kommuniziert werden kann. Da sich die potenziellen Kontakte speichern lassen, entfällt die langwierige Suche nach den Durchwahlen.

    SharePoint ist ebenfalls neu im Exchange Server 2013 Standard. An diesem Ort werden Dokumente zentral abgelegt, sodass jeder Berechtigte darauf zugreifen kann. Die Berechtigungen zum Lesen oder Schreiben der Dateien lassen sich individuell festlegen. Daher kann es nicht mehr passieren, dass versehentlich Daten in unsichere Hände gelangen. Jeder, der sich einen Exchange Server 2013 kaufen möchte, gewinnt daher deutlich mehr Sicherheit in seinem Unternehmen.

    Optimierte Suchfunktionen im Exchange Server 2013 Standard


    In jedem Unternehmen fallen unzählige Dokumente an. Statistisch gesehen, verbringt jeder Mitarbeiter etwa 20 Minuten täglich damit, Dokumente zu finden. Mit der Nutzung vom Exchange Server 2013 hat dieser Umstand ein Ende. Es steht eine umfangreiche und leistungsstarke Volltextsuche zur Verfügung. Mitarbeiter brauchen lediglich Stichworte einzugeben, um nach den Dokumenten zu suchen. Die zutreffenden Ergebnisse werden sofort angezeigt. Mit dieser modernen Suchfunktion lassen sich pro Mitarbeiter bis zu drei Arbeitsstunden monatlich einsparen. Diese können lieber für sinnvolle Arbeiten genutzt werden.

    Schutz gegen Datenverlust und Ausfälle


    Jeder Interessent, der sich den Exchange Server 2013 kaufen möchte, trifft eine gute Entscheidung. Dieser basiert in puncto Sicherheit auf die bewährte Technik der Vorgängerversion. Daher ist zu jederzeit die Datensicherheit gewährleistet und ein zuverlässiger Schutz vor Ausfällen vorhanden.

    Zudem sind die Systemanforderungen für die Installation vom Exchange Server 2013 Standard gering. Es sollten jedoch mindestens 30 GB Festplattenspeicher vorhanden sein. Ein Arbeitsspeicher von 4,0 GB ist zwar ausreichend, aber 8,0 GB sind eher die bessere Wahl. Dadurch arbeitet das gesamte System sehr viel schneller.

    Zusätzliche Features vom Exchange Server 2013 Enterprise


    Anwender, die sich den Exchange Server 2013 kaufen in der Enterprise Variante, bekommen einen größeren Funktionsumfang. Nicht nur, dass anstelle von fünf Datenbanken auf einem Server bis zu 100 Datenbanken möglich sind, sondern es gibt auch deutlich mehr Sicherheit. Insbesondere ist in diesem Zusammenhang die DLP zu nennen. Die Abkürzung steht für Data Loss Prevention. Diese innovative Technik verhindert, dass ein Nutzer versehentlich Daten an eine Person weiterleitet, die nicht die erforderliche Berechtigung hat. In sehr großen Unternehmen mit mehreren Hundert Mitarbeitern kann schon leicht der Überblick über die unterschiedlichen Berechtigungen verloren gehen. Daher ist es sehr hilfreich, wenn die Software die Anwender unterstützt.

    Für Besitzer einer Microsoft Office Professional Plus Edition bietet der Exchange Server 2013 Enterprise noch weitere Funktionen. Dazu gehört unter anderem ein eigenes Postfach-Archiv. Dieses lässt sich individuell gestalten. Zudem gibt es ein sehr umfangreiches Richtlinien-Management in dieser Version.

    Welche Variante vom Microsoft Exchange Server 2013 kaufen?


    Ob sich Exchange Server 2013 Standard oder Exchange Server 2013 Enterprise für das jeweilige Unternehmen am besten eignet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören die folgenden Aspekte:

    • Die Größe des Unternehmens
    • Die Anzahl der Mitarbeiter mit entsprechenden Berechtigungen
    • Die Anforderungen an die Sicherheit
    • Das verfügbare Budget


    Es kann keine pauschale Empfehlung zur passenden Version geben. Beide Varianten führen jedoch zu einer hohen Kostenersparnis im Unternehmen. Zahlreiche Vorgänge im Austausch von Daten und Dokumenten werden im erheblichen Maße erleichtert. Die auf dem Server gespeicherten Daten sind sicher und können nur von Mitarbeitern mit entsprechenden Berechtigungen angesehen oder bearbeitet werden. Die Anforderungen an die vorhandene Hardware ist bei der Enterprise Version vergleichbar mit denen der Standardausführung.

    Die Zusammenarbeit wird durch den Einsatz des Microsoft Exchange Servers 2013 deutlich vereinfacht. Das gilt selbstverständlich ebenfalls für die innerbetriebliche Kommunikation. Aus diesen Gründen lohnt es sich auch für kleinere Unternehmen, sich einen Exchange Server 2013 zu kaufen.
Zuletzt angesehen
chat logo