EHI Geprüfter Online-Shop
Spring sale
Der Countdown läuft, jetzt Rabatt sichern!
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
25%
Rabatt sichern!
Geben Sie "FRUEHLING25"
im Bestellprozess ein, um sich
Ihren Rabatt zu sichern.
Sichern Sie sich jetzt auf alle Produkte von
Microsoft 25% Rabatt: "FRUEHLING25"

Windows Server 2022 RDS - 1 User CAL

verfügbar in
allen Sprachen

Versand in
30 Sekunden

Windows Server 2022 RDS - 1 User CAL

Windows Server 2022 RDS - 1 User CAL

5 1

verfügbar in
allen Sprachen

Versand in
30 Sekunden

109,

95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebenslange Lizenz

100% Updatefähig

Direkte Onlineaktivierung

Menge

Wir liefern Live! Zustellung in weniger als 30 Sekunden

Lebenslange Lizenz

100% Updatefähig

Direkte Onlineaktivierung

  • SW10479
Schneller Versand
Authentische Lizenz
Geld-Zurück-Garantie
Sicher bezahlen
Service nach dem Kauf
Bin ich bei it-nerd24 rechtssicher lizenziert?
Warum können wir so kalkulieren?
Gibt es ein „Verfallsdatum“ für die Lizenzschlüssel?

Sie haben Fragen?

Wir haben die Antworten!

Mit jedem Einkauf Treuepunkte sammeln und beim nächsten Kauf sparen
Ihre Treuepunkte
Einkaufswert
20€
50€
100€
300€
500€
Treuepunkte
20
50
100
300
500
Rabatt
0,33€
0,83€
1.67€
5,00€
8,33€
Punkte direkt an der Kasse einlösen
Sie können Ihre verfügbaren Punkte beim Kauf eines Artikels einlösen, um Ihren Rabatt zu erhalten.
Produktinformationen "Windows Server 2022 RDS - 1 User CAL"

Windows Server 2022 RDS CALs für den Remote-Desktop-Zugriff auf Ihren Server

Ein Firmenserver bietet Ihnen und Ihren Mitarbeitern vielfältige Möglichkeiten. Sie können hier Daten ablegen, rechenintensive Prozesse ausführen oder Dokumente gemeinsam bearbeiten. Wenn Sie hierbei den Windows Server als Betriebssystem verwenden, steht Ihnen noch eine weitere Möglichkeit offen: Die Nutzung des Remote Desktop Services. Wenn Sie diesen nutzen möchten, benötigen Sie hierfür passende Windows Server 2022 RDS CALs. Bei IT-NERD24 bieten wir Ihnen diese zu besonders günstigen Preisen an.


Remote Desktop Service: Was bedeutet das?



Innerhalb eines Betriebs findet der Zugriff auf den Server häufig auf direkten Wege statt. Dabei erhalten die Mitarbeiter Zugang zu allen Server-Funktionen. In vielen Fällen bietet es sich jedoch an, einen sogenannten Remote Desktop Service (RDS) zu nutzen. Dabei erhalten die Anwender Zugriff auf eine grafische Oberfläche, die ähnlich wie ein Windows Desktop gestaltet ist. Außerdem können sie dabei zahlreiche Windows-Funktionen nutzen. Der Server stellt all diese Anwendungsmöglichkeiten bereit. RDS bietet den Vorteil, dass hiermit der Zugriff besonders sicher ist. Daher bietet sich diese Form insbesondere dann an, wenn sich die Mitarbeiter nicht direkt im Betrieb aufhalten, sondern sich über das Internet mit dem Server verbinden. Deshalb entscheiden sich immer mehr Unternehmen dazu, ihren Mitarbeitern den Zugriff auf den Server über RDS anzubieten.


Wozu sind Windows Server 2022 RDS CALs notwendig?



Wenn Sie diesen Service nutzen möchten, benötigen Sie hierfür sogenannte Windows Server 2022 RDS CALs. Vielen Anwendern ist es jedoch nicht genau klar, was das eigentlich ist und wofür sie diese benötigen. Der Ausdruck CAL steht für Client Access License und bezieht sich auf die Lizenz für einen einzelnen Anwender. Das Server-Betriebssystem stellt den entsprechenden Dienst zwar zur Verfügung. Dieses alleine ist jedoch nicht ausreichend, um den Zugriff zu gewähren. Das Lizenzierungssystem von Microsoft sieht es vor, dass hierfür zusätzliche Lizenzen erforderlich sind. Daher benötigt jeder Mitarbeiter, der auf die RDS-Dienste Ihres Servers zugreift, eine passende Lizenz.


Bestehen Unterschiede zu gewöhnlichen CALs?

Bei der Lizenzierung der einzelnen Anwender kommt es häufig zu Missverständnissen. Das liegt daran, dass es neben den Windows Server 2022 RDS CALs auch gewöhnliche CALs gibt, die für den direkten Zugriff auf den Server ohne die Nutzung virtueller Desktops vorgesehen sind. Es ist sehr wichtig, darauf zu achten, dass es sich hierbei um zwei verschiedene Lizenzen handelt. Wenn Sie einen direkten Zugriff auf den Server wünschen, benötigen Sie hierfür eine gewöhnliche CAL. Eine RDS CAL ist hierfür nicht geeignet. Auch umgekehrt berechtigt eine normale Windows Server 2022 CAL nicht für den Zugriff über RDS. Deshalb ist es wichtig, stets genau auf die richtige Lizenz zu achten.


User- und Device-CALs: die Unterschiede

Windows Server 2022 RDS CALs sind in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich: als User- oder als Device-CAL. User CALs ermöglichen die Lizenzierung einer einzelnen Person. Dabei spielt es dann keine Rolle, mit welchem Gerät diese auf die RDS-Dienste des Servers zugreift. Eine Device-CAL ist hingegen für ein einzelnes Gerät vorgesehen. Dabei können auch unterschiedliche Anwender mit der gleichen Lizenz per RDS auf den Server zugreifen.

Um zu entscheiden, welche Form der Lizenzierung die richtige für Ihr Unternehmen ist, ist es notwendig, die Strukturen zu analysieren. In den meisten Betrieben ist es üblich, dass die Mitarbeiter mit mehreren unterschiedlichen Geräten auf die RDS-Dienste zugreifen – beispielsweise mit dem PC am Arbeitsplatz, mit einem privaten Laptop oder mit dem eigenen Smartphone. Da sich RDS optimal für den Fernzugriff von verschiedene Orten aus eignet, kommen hierfür meistens ganz unterschiedliche Geräte zum Einsatz. Daher ist die Zahl der Anwender häufig geringer als die Zahl der verwendeten Geräte. In diesem Fall bietet es sich an, User-CALs zu verwenden. Manche Betriebe haben an den Arbeitsplätzen hingegen spezielle Rechner für den Zugriff auf diese Dienste eingerichtet. Diese teilen sich dann häufig mehrere Anwender. In diesem Fall ist es preiswerter, Device-CALs zu nutzen.

Darüber hinaus besteht ein technischer Unterschied zwischen diesen beiden Alternativen. Bei der Verwendung von Device-CALs überprüft das System automatisch, ob das Gerät lizenziert ist. Bei der Nutzung von User-CALs sind Sie hierfür hingegen selbst verantwortlich. Um die Lizenzbestimmungen nicht zu verletzen, ist daher eine genaue Kontrolle sehr wichtig.


Windows Server 2022 RDS CALs: die neueste Version nutzen

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen den Windows Server 2022 nutzen, ist es sehr wichtig, darauf zu achten, für den Zugriff per RDS auch CALs für die Version 2022 zu verwenden. Lizenzen für ältere Ausführungen sind hierbei nicht gültig.

Wenn Sie die aktuelle Version nutzen, profitieren Sie von vielen Vorteilen. Beispielsweise hat Microsoft hierbei die Sicherheit deutlich erhöht. Insbesondere bei der Verwendung virtueller Maschinen profitieren Sie von einer besseren Abschirmung. Auch die Verwaltung wurde mit der neuen Version erleichtert.


IT-NERD24: Günstige Angebote für Windows Server 2022 RDS CALs

Die Nutzung von RDS-Diensten bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Mitarbeitern praktische Server-Funktionen zur Verfügung zu stellen, die ihre Produktivität erhöhen. Bei IT-NERD24 erhalten Sie die hierfür erforderlichen Lizenzen zu besonders günstigen Preisen. Das reduziert die Anschaffungskosten und sorgt damit dafür, dass sich die Investition schnell auszahlt. Darüber hinaus profitieren Sie bei uns von einem schnellen Service und von einer kompetenten Beratung.

 

Weiterführende Links zu "Windows Server 2022 RDS - 1 User CAL"

Bewertungen

für Windows Server 2022 RDS - 1 User CAL

27.05.2022

Alles gut hat alles geklappt was will ich mehr.

Wirklich schnelle Lizenzkeylieferung. Wie versprochen. Netter Kontakt über den Chat. It-Nerd sticht positiv hervor.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Fragen und Antworten
Ihr Frage konnte nicht beantwortet werden? Fragen Sie uns einfach direkt.
Hinweis:
Bei diesem Produkt handelt es sich um eine Downloadversion. Nach Eingang Ihrer Zahlung erhalten Sie den Download-Link zur Installation sowie den Lizenzschlüssel zur Aktivierung der Software direkt per Email.
© IT-NERD24 GmbH
Zuletzt angesehen