Window 10 19H1 löst Gaming-Problem

Leider zieht sich die Fertigstellung von Windows 10 19H1 noch etwas weiter: Nun liefert Microsoft an Windows Insider Windows 10 Insider Preview Build 18358 eine Vorabversion des Frühlings-Updates aus. Dieser wird nicht nur 19H1-Builds-Bugfixes enthalten, sondern auch eine Neuerung mitbringen.

Eine gute und eine schlechte Nachricht gibt es für Gamer: Build 18358 löst ein Problem in Windows 10, welches bei der Nutzung des Windows 10 Spielmodus zu Performance-Verschlechterung kommen konnte. Beim Streaming und Aufnehmen von Spielen taucht das Problem insbesondere auf. Für den „Green Screen of Death“-Bug gibt es dagegen weiterhin keine Lösung.

Außerdem werden Windows Insider weiterhin dazu aufgefordert, sich das kostenlose Spiel „State of Decay“ zu sichern. Microsoft testet mit dem Spiel die Integration einer neuen Spiele-Technologie in Windows 10. Der Kreis wurde erneut für Windows Insider erweitert.
Die Installation des Spiels zu testen, ist das Ziel. Ein weiteres Test-Update für das Spiel liefert Microsoft auch aus, mit dem die Aktualisierung geprüft wird.

Für die Browser Chrome von Google und Firefox von Mozilla gibt es auch noch die Erweiterung für Windows Defender Application Guard. Die Container-Sicherheitstechnologie wird nun auch für Browser zur Verfügung gestellt, welche nicht von Microsoft stammen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

chat logo